Joomla 3.1 Template by iPage Coupon

Patron Bruder Klaus

BruderKlausBruder Klaus lebte auf dem Lande - Auch wir leben im ländlichen Raum. Er lebte in einem Jahrhundert von tiefen Veränderungen in der Gesellschaft. Auch wir leben in einer Gesellschaft deren Bedingungen für unser Leben sich ständig ändern. Klaus von der Flüe war von Jugend an ein tiefreligiöser Mensch. Als Mitglieder der KLJB bewegen wir uns auf dem Boden des Evangeliums. Mit 29 Jahren wurde er Bürgermeister von Sachsen - Wir sind aufgefordert, jeder in seinem Lebensbereich, politische Verantwortung zu übernehmen. Bruder Klaus kannte in Sachen der Gerechtigkeit keine Kompromisse. Als KLJB sind wir aufgefordert, gegen die Ungerechtigkeiten dieser Welt, besonders in der Dritten Welt, anzugehen. Nach langen Überlegungen entschloß sich Bruder Klaus seine Reichtümer zu vergessen und als Eremit zu Dienste Gottes zu leben. In unserer schnellebigen Zeit ist es notwendig, Einkehr zu halten, zur Ruhe zu kommen und sich auf die wesentlichen Dinge des Lebens zu besinnen. Höhepunkt seiner politischen Beratungen ist sicherlich seine Beteiligung am ,,Stanser Frieden". Der Friede dieser Welt ist einer immerwährenden Gefährdung ausgesetzt, als Christen haben wir die Pflicht, aktiv dem Frieden zu dienen. Klaus reduzierte in seiner Eremitenklause die Nahrungsaufnahme. Man sagt, daß er auf jede Art der Nahrung, außer der Eucharistie, verzichtete. Unsere Konsumgesellschaft treibt viele Jugendliche in den Alkohol- und Drogenkonsum. Fettleibigkeit ist eine Krankheit unserer Zeit. Auf der Suche nach dem Maß der Konsequenz, also der durchaus konstruktiven Radikalität, kann Bruder Klaus fragenden KLJB`lern helfen und Beispiel sein. Jenen bewussten kritischen Bruder Klaus zum Patron und zum Vorbild zu haben, verlangt somit auch von KLJB`lern eine bewusste Lebensführung, die Botschaft und Beispiel für andere entgegen dem allgemeinen Trend ist. Gelächter, Spott, Unverständnis, Kritik und offene Anfeindung kann einem dabei nicht erspart bleiben. Nicht nur die KLJB, sondern die ganze Gesellschaft sucht und ringt am Eingang des neuen Jahrtausend um den richtigen Weg. Klaus von der Flüe lebte seinen tiefbegründeten Glauben im Alltag. Sein politisches Handeln, sein Familienleben, sein Einfluss auf die Gesellschaft wurde durch seine Religiösität bestimmt. Viele Jugendliche erfahren Kirche nicht mehr als eine Einheit vom Glauben und Alltag. Die KLJB arbeitet auf diese Einheit hin.

 

Klaus von der Flüe ist der Schutzpatron der Katholischen Landjugendbewegung.
Wir sind die Katholische Landjugendbewegung.

 

Das Wohnhaus von Bruder Klaus Die Zelle, in der er als Eremit gelebt hat Die Kapelle mit der Zelle in der Ranft Klisterlie

 

Links:
Bruder Klaus
Flüeli Ranft